LogiMAT 2010


Weber Data Service stellte in Stuttgart erstmals seine CRM-Lösung, das Schadens- und Reklamationsmanagement DISPONENT QS sowie Weiterentwicklungen für LOG-X one für SAP vor

 

Zu den wichtigsten Neuheiten, die auf der LogiMAT einem breiten Fachpublikum präsentiert wurden, gehören DISPONENT CRM und das workflowbasierte Tool DISPONENT QS. Das Schadens- und Reklamationsmanagement, das kostenlos in den Standardumfang der beiden Softwarelösungen DISPONENTplus und DISPONENTgo integriert wurde, ermöglicht eine professionelle Bearbeitung und Auswertung von Reklamationen und Anfragen. Schadensfälle können mit entsprechenden Bildern sofort gemeldet, Maßnahmen schneller eingeleitet und der Kunde rechtzeitig informiert werden. Mit DISPONENT QS lassen sich interne Prozesse weiter optimieren, die Qualitätskosten senken und der Servicegrad zur allgemeinen Kundenzufriedenheit erhöhen.

 

DISPONENT CRM ist ein Zusatzmodul für die Transport-Management-Lösung DISPONENTplus für große mittelständische Speditionen und Konzerne. Das professionelle CRM-Modul wurde speziell für Logistikunternehmen und aus diesem Grund in enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt. 

 

Funktionale Neuentwicklung konnten auch für den CO2-Rechner DIS.CO2 und im Bereich der Lagerverwaltung vorgestellt werden. So wurde für das Modul DISPONENT Lagerlogistik die Online-Scannung umfassend erweitert und die Abläufe im Ein- und Auslagerungsvorgang deutlich verbessert.

 

Auf der LogiMAT 2010 präsentierte sich auch LOG-X one für SAP – eine ERP-Komplettlösung mit Finanzen, Controlling und vorkonfigurierten Standardprozessen der Lager- und Transportbranche – mit einer neuen Version. Zu den Erweiterungen für den Bereich der Transportdisposition gehört u.a. die Integration digitaler Karten. Im Bereich der Adresserfassung und der Transportdisposition kann direkt auf die Karten zurückgegriffen und die Routen abschnittsgenau angezeigt werden. Durch die Anbindung von Telematiksystemen lassen sich Fahrzeug- und Auftragsdaten in Echtzeit visualisieren und bieten dem Disponenten einen transparenten Überblick.

In Stuttgart konnten sich die Besucher außerdem über eine integrierte Telematiklösung informieren. Zusammen mit unserem Partner der intrix AG aus Hannover wurden die Vorteile einer integrierten Lösung an einem gemeinsam realisierten DISPONENTplus-Projekt vorgestellt.

 

Aktuelle News:

Mit neuen Lösungen für Spedition und Logistik auf der transfairlog: dbh stellt Seefrachtabwicklung mit best4log-x vor [mehr]

28. Deutscher Logistik-Kongress: Vier Systemhäuser zeigen Logistiksoftware der Zukunft [mehr]

Kooperation: Vier Partner entwickeln Speditionssoftware der Zukunft [mehr]