Papier Union vertraut auf Weber Data Service


Branchenführer im Papierhandel setzt im Logistikbereich die Softwarelösung DISPONENTplus ein

 

Bielefeld, 20. April 2010. Die Papier Union hat sich für die Softwarelösung DISPONENTplus von Weber Data Service entschieden. Das Dienstleistungs-unternehmen mit Schwerpunkt im Feinpapiergroßhandel gehört zu den Branchenführern in Deutschland. Es entstand 1988 durch den Zusammen-schluss verschiedener regionaler Papiergroßhändler und ist an 19 Standorten in Deutschland vertreten. Seit 2000 ist es Teil der Portugiesischen Inapa-Gruppe, einer der wichtigsten europäischen Großhandelsgruppen im Papierbereich.

Die Speditions- und Logistiklösung DISPONENTplus von Weber Data Service wird im Bereich Print Media Logistik eingesetzt. Dieser 2006 neu geschaffene Dienstleistungsbereich wickelt die gesamte Logistik der Papier Union ab. Darüber hinaus übernimmt er Speditionsaufgaben, die Know-how im Umgang mit dem sensiblen Material Papier voraussetzen: Abholung, Kommissionierung, Lagerhaltung und Auslieferung von Print-Produkten für Unternehmen der papierverarbeitenden Industrie. Hierfür steht ein eigener Fuhrpark mit ca. 150 auf den Transport von Papier spezialisierten LKW und 75.000 Palettenstellplätze an sieben Standorten zur Verfügung. ?Wir haben uns von der Logistikabteilung eines Papiergroßhändlers zum führenden Papierlogistiker für externe Kunden entwickelt. DISPONENTplus von Weber Data Service wird uns dabei verlässlich unterstützen?, so Stefan Sorce, der den Geschäftsbereich Logistik bei Paper Union leitet.

Ca. 40 User werden mit DISPONENTplus arbeiten. Für die Tourenoptimierung des Nahverkehrs wird PTV-Intertour an den DISPONENTplus angebunden. Über eine, gemeinsam mit der Papier Union konzipierte, Erweiterung der Logistic-Center-Steuerung werden die Hauptläufe und die Vordisposition des Nahverkehrs auf Basis definierter Fahrpläne und Linienbeziehungen überwiegend automatisiert durchgeführt. "Mit einer fahrplangestützten automatischen Hauptlauf-disposition wird in Verbindung mit der Nahverkehrsoptimierung eine transparente und verbesserte Auslastung des Liniennetzes sowie der Laufzeiten erreicht?, ist sich Jens Warncke, Projektleiter bei Weber Data Service sicher.

Aktuelle News:

Mit neuen Lösungen für Spedition und Logistik auf der transfairlog: dbh stellt Seefrachtabwicklung mit best4log-x vor [mehr]

28. Deutscher Logistik-Kongress: Vier Systemhäuser zeigen Logistiksoftware der Zukunft [mehr]

Kooperation: Vier Partner entwickeln Speditionssoftware der Zukunft [mehr]