Grüner geht`s doch ...


Weber Data Service präsentiert auf der transport logistic 2009 den CO2-Rechner und die Neuentwicklung LOG-X one für SAP

 

16. April 2009. Die Weber Data Service IT GmbH, langjährig erfahrener Anbieter von Speditions- und Logistiksoftware, präsentiert auf der transport logistic ihre Softwarelösungen DISPONENTplus, DISPONENTgo und erstmals LOG-X one auf Basis der SAP Branchenlösungen SAP Business All-in-One für Logistikdienstleister.

 

Zu den wichtigsten Neuentwicklungen gehört die Integration des CO2-Rechners DIS.CO2 in die Softwarelösungen DISPONENTplus und DISPONENTgo. Zusammen mit der Beratungsfirma avantTime Consulting GmbH wurde ein CO2-Controlling-Instrument zur Emissionsberechnung entwickelt. Bereits in der Disposition kann der CO2-Verbrauch automatisch ermittelt und die Touren bzw. Fuhrparkeinheiten nach ökologischen Kriterien so optimiert werden, dass der Einsatz von DIS.CO2 zur Reduzierung von Treibhausgasen und anderen Schadstoffemissionen beiträgt. Anschließend werden über die durchschnittlichen Verbrauchswerte der Fuhrparkeinheit und die zurückgelegten Strecken die Kohlendioxid-Emissionen je Verladung und je Auftrag vollständig berechnet. Diese Werte bilden die Basis, um die entstandenen Emissionen mit Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgleichen zu können. Die CO2-Bilanz je Verladung ist neben der Tourenplanung und Laderaumoptimierung ein wichtiger Baustein in der Ressourcenoptimierung der Transportprozesse durch ein Transport-Management-System. Sie soll die Disponenten aktiv bei der umweltbewussten Planung unterstützen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Senkung der Verbrauchskosten leisten, ein entscheidender Aspekt unter Berücksichtigung der steigenden Transportpreise und der schlechten wirtschaftlich Entwicklung der letzten Monate.

 

Unabhängig von der allgemeinen Trendbewegung im Bereich ?Green Logistics?, zeigt sich, dass nachhaltige Logistik neben dem Imagegewinn auch wirtschaftliche Vorteile ? nicht nur im Bereich der Treibstoffkosten ? für die Speditionen bringt, die sich freiwillig um den Schutz der Umwelt bemühen und sich mit klimaneutralen Dienstleistungen positionieren. Im stärker werdenden Wettbewerb bietet sich ihnen die Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kundenbeziehungen auszubauen. Nicht nur bei umwelt-zertifizierten Unternehmen wird die Nachfrage nach klimaneutralen Transporten steigen, auch andere Logistikunternehmen werden früher oder später durch weitere gesetzliche Regulierungen oder durch ihre Kunden, die die CO2-Emissionen ihrer Produkte über die gesamte Wertschöpfungskette verfolgen, dazu angehalten werden, den Carbon-Footprint pro Sendung zu ermitteln. ?Einige unserer Kunden, wie die Spedition NordSüd Speditionsgesellschaft mbH, nehmen ihre Verantwortung gegenüber der Umwelt bereits seit Jahren sehr ernst und fühlen sich verpflichtet, aktiv zu werden?, begründet Astrid Weber, Geschäftsführerin von Weber Data Service, die Entwicklung eines CO2-Rechners. Bereits im Februar 2009 realisierte Weber Data Service die Berechnung der CO2-Ersparnis für einen Gütertransport via Bahn im Vergleich zur Straße für die Rail Cargo Austria, ein Unternehmen der österreichischen Bundesbahnen. ?Um auch andere Unternehmen von den Vorteilen ökologischer Transportoptimierung zu überzeugen, haben wir uns bewusst dafür entschieden, DIS.CO2 kostenlos in den Standardumfang unserer Softwarelösungen DISPONENTplus und DISPONENTgo zu integrieren.? Auch wenn aktuell nur wenige Verlader bereit sind, für ökologische Maßnahmen mehr zu zahlen, würden diese einen entsprechenden Logistikdienstleister bei vergleichbarem Preis-Leistungs-Verhältnis bevorzugen. Darüber hinaus wird die Akzeptanz von höheren Preisen, u.a. durch die Zusatzkosten für die CO2-Kompensation verursacht, zunehmen, wie die steigende Nachfrage nach Bio-Produkten und den ?GoGreen-Serviceangeboten? der Deutschen Post DHL zeigt.

 

LOG-X one

Darüber hinaus präsentiert Weber Data Service in München als SAP Partner Mittelstand erstmals LOG-X one auf Basis der Branchenlösung SAP Business All-in-One für Logistikdienstleister, einer ERP-Komplettlösung mit vorkonfigurierten Standardprozessen der Lager- und Transportbranche, die durch eigene Entwicklungen von Weber Data Service im Bereich der Auftragserfassung, Transportdisposition und Abfertigung ergänzt wurde. Auch zahlreiche Formulare für die speditionelle Abwicklung stehen nun zur Verfügung. Finanzen, Controlling und Logistik in einem Paket garantieren durchgängige Geschäftsprozesse und eine einheitliche Systemlandschaft. Als langjährig erfahrener Spezialist für Speditions- und Logistiksoftware verfügt Weber Data Service über die notwendige Branchenkompetenz, um Unternehmen bei der Auswahl und Einführung der SAP-Lösung qualifiziert zu unterstützen und die individuelle Konfigurierung an die vorhandenen Unternehmensanforderungen vorzunehmen. LOG-X one auf Basis von SAP Business All-in-One für Logistikdienstleister ist eine vollwertige Speditionslösung, die wie keine andere Standardsoftware für die Transportbranche die Integration aller Unternehmensprozesse in den Vordergrund stellt. Wie alle Softwarelösungen von Weber Data Service wird auch LOG-X one laufend in Kundenprojekten weiterentwickelt.

 

Kostenloser Basis-Check-up

Als besonderes Messeangebot bietet Weber Data Service seinen Besuchern in München einen kostenlosen Basis-Check-up seiner Logistikprozesse an. Die Beratungsleistung umfasst die Analyse der Unternehmensprozesse durch Branchenexperten vor Ort beim Kunden und eine Einsatzstudie, die die Optimierungspotentiale durch die Implementierung einer Softwarelösung aus dem Hause Weber Data Service aufzeigt.

 

Standbesucher reisen klimaneutral nach München

Weber Data Service ermittelt für jeden Besucher die CO2-Emissionen seiner Anreise und gleicht die ausgestoßene Menge CO2 durch Investitionen in ein von Weber Data Service getragenes Wiederaufforstungsprojekt aus. Auf Wunsch kann jeder Besucher mit ein wenig Geschick und Freude an ferngesteuerten Fahrzeugen in einer Modell-Landschaft auf dem Messestand selbst symbolisch einen Baum pflanzen.

 

Weber Data Service auf der transport logistic 2009

Halle B2 | Stand 309/410

Aktuelle News:

Mit neuen Lösungen für Spedition und Logistik auf der transfairlog: dbh stellt Seefrachtabwicklung mit best4log-x vor [mehr]

28. Deutscher Logistik-Kongress: Vier Systemhäuser zeigen Logistiksoftware der Zukunft [mehr]

Kooperation: Vier Partner entwickeln Speditionssoftware der Zukunft [mehr]